Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten Serie für GVL Geschäftsberichte

Aufgabe

Die Gesellschaft zur Verbreitung von Leistungsschutzrechten (GVL) hat sich für ihre neuen Geschäftsberichte moderne Publikationen mit einer ausgefallenen und klaren Anmutung gewünscht. Ein „magaziniger“ Stil soll die Inhalte sowohl informativ als auch lebendige erscheinen lassen. Das Keyvisual des Logos, ein Viereck, steht im Mittelpunkt der Gestaltung. Es steht für eine Bühne - als Symbol für künstlerische Tätigkeiten.

Umsetzung

Das Cover und die Kapiteltrenner werden mit Ausstanzungen in dieser Form veredelt. Texte und Bilder sind auf der „Bühne“ dahinter aufmerksamkeitsstark positioniert. Für den neuen Look empfahlen wir dem Kunden einen Seriencharakter, der für 3 Jahre angelegt ist. Jedes Jahr steht für ein farbliches Konzept, dass sich bereits auf dem Cover widerspiegelt und sich im Innenteil wie ein „roter Faden“ durchzieht. 

Ergebnis

Infografiken lockern die zahlenlastige Inhalte auf. Eine Besonderheit der Publikationen ist die Verwendung von 3 hochwertigen und unterschiedlichen Papiersorten. So erhalten bspw. das Cover einen durchgefärbten Karton und der Bilanzteil ein graugetöntes Papier. Im Innenteil wurde ein hochfeines Natur-Papier mit angenehmer und warmer Haptik verwendet. 

Übersicht alle Printmaterial für GVL
Kapiteltrenner im Innenteil mit Stanzung
Geschäftsberichte Cover 2013 und 2014
Innenteil Geschäftsberichte